Hotel Adula

Ob kleine Auszeit vom hektischen Citylife oder entspannte Ferienwochen: In unserem charmanten 4*-Superior Hotel sind Sie an der richtigen Adresse. Über die
atemberaubende Bergwelt Graubündens müssen wir Ihnen sicher nichts mehr erzählen. Auch dass unsere Heimat Flims in einer der schönsten Regionen der Alpen liegt, dürfte sich herumgesprochen haben. 

Alpin, aktiv und autenthisch

Man reist ins Bündnerland, um authentische Gastfreundschaft und Herzlichkeit zu erfahren. Kulinarische Genüsse und feinste Wellness-Angebote können Sie ebenfalls von uns erwarten. Im Hotel Adula fühlen sich Wochenendwanderer, Romantiker, Familienmenschen und Freundesgruppen wohl – und das alles nur 90 Minuten von Zürich entfernt. 

An manchen Orten im Hotel Adula ist die Zeit sympathisch stehengeblieben – ohne dabei auf den 4-Sterne-Superior-Komfort zu verzichten. Unsere Vintage-Zimmer sind eine Reminiszenz an Bergferien wie man sie kennt und liebt. Die Lodgezimmer vermitteln beruhigende Bündner Arven-Atmosphäre. Cheminee Deluxe, Junior Suiten und die Alpine Lodge verfügen über abgetrennte, komfortable Wohnbereiche.

Damit auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz kommt, haben Sie mit drei Restaurants, einer Lobby/Bar und den zwei Schwester-Gastronomie-Betrieben Berghaus Foppa und Vinothek Vincreaziun die Qual der Wahl. 

Wer nach Graubünden kommt, möchte den Alltag für ein paar Tage vergessen. In unserer Wellness-Oase LA MIRA wird Ihnen das bestens gelingen. Ankommen, abtauchen und die ganzheitlichen Behandlungen geniessen – mehr brauchen Sie nicht zu tun.

Preis ab 120 CHF / 109 EUR* *wird zum aktuellen Tagessatz berechnet
Zimmer 54 Zimmer und Appartements

Region

Graubünden ist der grösste Kanton und gleichzeitig die grösste Ferienregion der Schweiz. Hier befindet sich ebenso der einzige und Europas ältester Nationalpark.

Der Tourismus spielt sowohl im Sommer wie auch im Winter eine grosse Rolle und ist wichtigster Wirtschaftsfaktor. Der Bädertourismus, besonders in Vals, Scuol und Andeer, gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Erwähnenswert ist die teilweise hohe Baukunst: Graubünden ist derjenige Kanton mit der grössten Dichte an Burgen und weist mit dem Kloster St. Johann in Müstair (UNESCO-Weltkulturerbe), dem Dorf Soglio im Bergell und der Kirche von Zillis (auf dem Weg nach Splügen) Kulturgüter von Weltrang auf. Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch sind die Sprachen des Kantons.

Davos KLosters

Davos ist die höchst gelegene Stadt Europas. Die Weltelite aus Politik und Wirtschaft trifft sich in der führenden Kongressstadt der Alpen zum Jahrestreffen des World Economic Forums. Eine Stadt im charmantem Chalet Stil, mit traditionsreicher Walser Kultur. Kein Wunder, dass sich hier alljährlich die Royals ein Stell-Dich-ein geben. Eine Feriendestination, ein pulsierender Kosmos voller Gegensätze, welche sich anziehen und ergänzen. Sporteldorado, Kurort, Businessstadt und Kulturmetropole verschmelzen inmitten einer herrlichen Berglandschaft und machen die höchstgelegene Stadt Europas sowie das charmante Klosters zu einer Destination der tausend Möglichkeiten. 

Im Sommer erhält ein Hotelgast von der Destination ab einer Übernachtung die Davos Klosters Inclusive Card, mit der sie Bergbahnen und den öffentlichen Verkehr kostenlos nützen können. Ausserdem kommen sie in den Genuss des Gästeprogramms Davos Klosters Active. Rund 700 Aktivitäten stehen dabei zur Auswahl. Vom Mountainbike Fahrtechnik-Kurs bis hin zur Kräuterwanderung findet jeder Gast seinen Favoriten. Und das Beste ist auch hier: die Teilnahme ist kostenlos und die Durchführungen der Programme sind ab einer Person garantiert.

Facts

Höhenlage: 1124 - 3146 m, Einwohner (Ort): 13000, Gästebetten (Ort): 19455, Restaurants: 100, Shops: 200, Wanderwege: 700 km, Flughafen Zürich (2h)

Sommer Aktivitäten 

Bergbahnen zu den 3 Wandergebieten: Jakobshorn, Parsenn mit dem Weissfluhjoch, Rinerhorn und Schatzalp/Strela, 700km markierten Wegen, Mountainbike, Pferdekutsche, Dischma oder Flüela, Surf und Segelzentrum, Gleitschirm- und Deltasegel, Mountainbike und Inlineskating Routen, Ausflüge mit Zügen Glacier- und Berninaexpress

Winter Aktivitäten

Wintersport Metropole: Ski- und Snowboardfans, 58 Transportanlagen, 300km Skipisten, 75km Langlaufloipen, zwei Kunsteisbahnen und Europas grösste Natureisbahn für Eisläufer und Curlingspieler, drei Schlittelbahnen, 7 Davoser Skigebiete: Parsenn, Gotschna, Jakobshorn, Pischa, Madrisa, Rinerhorn und Schatzalp/Strela, Skimekka Parsenn mit dem Weissfluhjoch, Jakobshorn: Half- und einer Monster Pipe & Kultstätte für Snowboarder, Pferdeschlittenfahrten, 111km gepfadete Winterwanderwege und Schneeschuhtrails

Highlights

Kirchner Museum: weltweit grösste Sammlung von Werken des deutschen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner, Zügenschlucht: Eisenbahnbauten der RhB und Bergbaumuseum, Gesteinslehrpfad, Bierbrauerei Monstein, Bier-ABC: Besichtigung & Degustation, Schatzalp: inspirierte den deutschen Schriftsteller Thomas Mann zu seinem 1924 veröffentlichten Roman Zauberberg, Alpengarten Alpinum Schatzalp, 800 verschiedene Pflanzenarten aus aller Welt, Sommerrodelbahn, Sertig- und Dischmatal,  Pferdekutschen, Pferdeschlittenfahrten, Gotschna Freeride, Madrisaland und Adventurepark Färich 

Events

Spengler Cup, Davos Nordic, Swiss Alpine Marathon. 

CHUR

Die älteste Schweizer Stadt verzaubert inmitten der imposanten Bergwelt mit verwinkelten Gassen und historischen Gebäuden. Die Rhätische Bahn bringt Sie im Stundentakt in weltberühmte Ferienorte. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit, erfahren Sie Schauerliches aus Bürgerkriegen und Vergnügliches aus Friedenszeiten. Auch heute noch ist Chur Handelsstadt und Hauptstadt einer grossen Region. Davon zeugen die zahlreichen Läden, Museen, das Theater sowie der Postauto-Bahnhof als Drehscheibe in die Bündner Alpenwelt. 

Mit dem Hausberg Brambrüesch besitzt die Stadt ein eigenes Winter- und Sommersportgebiet. Im Sommer lassen sich von Chur aus Wanderungen und Weingutbesichtigungen in der Bündner Herrschaft unternehmen. Chur ist das Tor zu den Bündner Bergen: 26 Ferien- und Kurorte sind in weniger als einer Stunde von Chur aus erreichbar.

HIGHLIGHTS

Rhätische Bahn - Albula/Bernina, Brambrüesch Winter- und Sommersportgebiet, Kathedrale am Bischofssitz

Events

Stadtfest Chur und Alpenbarttreffen in der Altstadt, Schlossoper Haldenstein, Churer Schlagerparade

Lage

Flims Waldhaus liegt 1‘086 über dem Meeresspiegel auf einem nach Süden geöffneten Hochplateau, umgeben von Wäldern und Seen. Unser Dorf hat seinen traditionellen Charakter bewahrt. Die Häuser präsentieren sich im Stile der Region, architektonisch nicht verbaut. Dabei ist Flims durch wintersichere Strassen und öffentliche Verkehrsmittel komplett erschlossen. Der Ort befindet sich zwischen Chur und Ilanz im Kanton Graubünden.

Hotel Adula

Via Sorts Sut 3

7018 Flims

+41 81 928 28 28

+41 81 928 28 29

https://www.adula.ch

Kontakt